Wochenprogramm (Karten einbauen)
Unser Wochenprogramm umfasst Kurse und Gruppensitzungen, welche sämtliche Module der Integralen Lebenspraxis abdecken. Dabei legen wir besonderes Augenmerk auf das Schattenmodul, weil es oft am stärksten vernachlässigt wird und mit wenig Aufwand grosse Fortschritte gemacht werden können.

  • Integrale Körperarbeit (Silas Hörler)
    Unser Körper ist mehr als nur ein Vehikel, das wir benutzen, um mit der Welt zu interagieren. Er ist die Quelle von Freud und Leid, von Lust und Schmerz. Wahrhaftiges Glück kann nur durch die Integration von Körper und Geist erlangt werden. Diese Vereinigung ist das Ziel dieses Kurses. Die Integrale Körperarbeit ist die erste umfassende Praxis, die sich dem Körper auf Basis des Integralen Ansatzes nähert. Sie ist nicht nur eine weitere Technik, sondern integriert bestehende Praktiken und kombiniert ihre effizientesten Methoden miteinander. Somit erhältst du anstatt eines weiteren Werkzeugs für deine Praxis einen ganzen Werkzeugkasten und, was noch viel wichtiger ist, eine Anleitung die dir genau sagt, wann welches Tool einzusetzen ist. Drop-in ist möglich, Voranmeldung ist erwünscht. Kosten: CHF 20.- pro Abend
  • Meditation (Fabienne Kuhn)
    text
  • Shadowbusters (Silas Hörler, Nicole Meier, Reto Sauder)
    text
  • CleanUp 2.0 (Silas Hörler, Kai Mosebach, Simon Grossen)
    text
  • Higher Feminine: Körperarbeit (Suzanne Regez)
    Dieser Kurs wendet die Einsichten und Werkzeuge der Integralen Körperarbeit speziell auf feminine Themen und deren körperliche Dimension an. Wir lösen Blockaden, welche sich im Körper festgesetzt haben, mit speziellem Augenmerk auf weibliche Themen wie Lust und Offenheit; dabei werden wir Übungen anschauen, welche hauptsächlich Becken und Herz betreffen. Des weiteren setzen wir uns mit dem weiblichen Zyklus (Eisprung und Menstruation) und dem weiblichen Körper als Mutter auseinander.
  • Higher Feminine: Schattenarbeit (Rea von Kaenel)
    text