Vier mal im Jahr organisieren wir ein einwöchiges Retreat an wechselnden Orten in der Schweiz. Dort praktizieren wir intensiv die Module der Integralen Lebenspraxis in einer festen Tagesstruktur. Durch das enge zusammenleben und die dadurch resultierende, ständige Konfrontation miteinander (nicht nur im Gruppensetting) werden Muster und Schatten zutage gefördert, welche im normalen Alltag unter dem Radar laufen und nicht festgestellt werden können. Unsere Retreats eignen sich für alle, welche bereits einen Geschmack der ILP bekommen haben und wissen, worauf sie sich einlassen – sie sind hoch transformativ und ihre Folgen auf das persönliche Leben sind nicht vorauszuahnen. Willst du tiefgreifende Veränderungen in deinem Leben und damit in deinem Selbst vornehmen? Dann ist dies genau der richtige Ort!